2019 hat mir Gott ein neues Eheglück geschenkt!

Nachdem 'meine Margret' nach 46 Ehejahren im März 2017 verstorben war, betrachtete ich mein Leben 'als gelaufen': "HERR nimm mich doch bitte ebenfalls heim - was soll ich noch hier auf Erden" so waren meine Gedanken und Gebete. Obwohl ich zwei Töchter mit glücklichen Ehepartner habe (und drei herrliche Enkelchen!) sowie viele Freunde und Glaubensgeschwister, konnte ich alles doch immer nur als Ablenkung erkennen, denn letztlich war ich allein - GANZ ALLEIN und spürte, dass mich nur noch der Glauben zu Jesus Christus hier im Leben festgehalten hatte.

Im Mai 2019 -also 2 Jahre und 2 Monate nach Margrets Heimgang- hatte dann mein Nachbar Guido (in Italien) mir ganz offen die Frage gestellt "Jochen, bist Du sicher, dass Du Dein Leben lang nun immer ganz alleine ohne Frau bleiben möchtest?" 

Dies war der erste Samen zu den weiteren Gedanken und Gebeten, wo ich diese Frage Jesus vorlegte: "HERR, soll ich künftig wirklich alleine bleiben, oder soll ich mich tatsächlich um 'Jemanden an meiner Seite' umsehen"...  

Um es kurz zu machen: ich saß vor meinem Computer und tippte ein

 

 "Christ sucht Christ" - und (wie toll geführt!!) exakt mit gleichem Namen

 

 öffnete sich ein Portal mit Partnersuche... und das Glück nahm seinen

 

 Lauf: am 2.9.2019 durfte ich "Angela aus dem Schwarzwald" zum

 

 Standesamt führen - und sie ist jetzt meine Ehefrau!

 

 

Herzliche Grüße - Gott befohlen!

Jochen Sewald